Hundetherapie Saarland - Hundesnackbox
Hundetherapie Saarland - Hundesnackbox
 

Hundeschule "Von den Rabauken"

Unsere Hundeschule "Von den Rabauken"

ist nach § 11 Abs. 1 Nr. 8f Tierschutzgesetz offiziell vom Landesveterinäramt Saarland genehmigt.

 

Der neue § 11 des Tier­SchG lautet nun:

“Wer gewerb­smäßig für Dritte Hunde aus­bilden oder die Aus­bil­dung der Hunde durch den Tier­hal­ter anleiten will, bedarf der Erlaub­nis der zuständi­gen Behörde.”

 

D.h., dass jede Hundeschule und jeder gewerb­smäßig arbei­t­ende Hun­de­trainer für seine Tätigkeit die Genehmi­gung des zuständi­gen Veterinäramtes benötigt. Wer ohne diese Erlaub­nis dieser Tätigkeit nachgeht, kann bzw. muss mit einem Bußgeld von bis zu 25.000 EUR rechnen. Das Nichtbeste­hen der Prü­fung kommt einem Berufsver­bot gleich.

 

Bei der Prüfung vor der Landesveterinäramt muss der Hundetrainer seine Kenntnisse nachweisen in praktischer, schriftlicher und mündlicher Form.

 

In dieser Prü­fung werden u.a. folgende Themen erfragt:

 

• Grund­la­gen der Ver­hal­tens­bi­olo­gie, Rasse­un­ter­schiede, Verhaltensentwicklung
• Aus­drucksver­hal­ten von Hun­den, Kom­mu­nika­tion zwis­chen Hun­den und Artgenossen sowie Menschen
• Rechtliche The­men der Hundeausbildung
• Prob­lemver­hal­ten all­ge­mein, deren Ursachen und Entste­hung, Angst– und Stress bei Hunden
• medi­zinis­ches Basiswissen
• tier­schutzgerechte Aus­bil­dung, Hil­f­s­mit­tel in der Ausbildung
• Trainingsgestaltung

 

Bevor Sie sich für eine Hundeschule bzw. auch für einen Hundetrainer entscheiden, schauen Sie genau hin, ob diese auch die Voraussetzungen erfüllen.

 

 

 

Folgende Leistungen bieten wir Ihnen in unserer mobilen Hundeschule an:

 

Einzeltraining

Welpenberatung

Fährtentraining

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright: Tierheilpraxis - Hundetherapie Saarland